JA
CL
ZZ
UB
SINGEN
 
TIMO VOLLBRECHT *Fly Magic Quartet*Do 29. Nov 2018 - 20:30 Uhr - GEMS
TIMO VOLLBRECHT *Fly Magic Quartet*
TIMO VOLLBRECHT (Sax), KEISUKO MATSUNO (Gitarre), BERNHARD MEYER (Bass), SEBASTIAN MERK (Drums)
New York ist für Musiker das Jazzmekka schlechthin - auch für deutsche Nachwuchskünstler. Deshalb ist Saxophonist TIMO VOLLBRECHT auch nach seinem Studium in Berlin im Jahr 2011 in den Big Apple gezogen und hat dort auch vor drei Jahren sein Quartett FLY MAGIC gegründet.
Nach New York hat er seinen langjährigen Freund und musikalischen Partner, den Berliner Gitarristen (mit japanischen Wurzeln) KEISUKO MATSUNO mitgenommen. "Er ist ein wunderbarer Musiker, ich liebe seine Soundästhetik. Ich finde es gut, mich in den Sound integrieren zu können, denn ich bin nicht der Spieler, der als Frontman den Karren zieht, sondern ich mag es, mich in die Gruppe zu integrieren, Schattierungen einzubringen, Farben zu erzeugen. Das kann ich sehr gut im Zusammenspiel mit einer Gitarre," so Timo Vollbrecht.
Nun ist bereits die zweite CD der Band erschienen: *FACES IN PLACES* (Berthold Records). Die vier Musiker widmen dieses schon durch das Artwork des Covers bestechende Album besonderen Begegenungen, die sie in den vergangenen Jahren während zahlreicher Tourneen, u.a. auch durch Asien und Südamerika, gemacht haben. Es gelingt weitestgehend, ohne Exotismen oder auch nur Anklänge an die Herkunftsländer der Portraitierten zu spielen.
So pirscht sich das Album, dessen Kennzeichen das akzentuierte, repetitive Kurzmotiv ist, mit *Mala's World* in roundmidnight'scher Manier an, um sich bald schon in der puren Schönheit meditativer Bewegung zu verlieren (*Espacio*), aber durchaus auch mal 'edgy' (*Valparaiso*) oder moderat rockig (*Lax Dance*) rüberzukommen. Es sind aber Stücke wie das wundervoll winddurchlässige *Elephants*, denen man ewig zuhören könnte. Die Geschichten der Songs, die Timo Vollbrecht im Booklet so liebevoll nachzeichnet, muss man nicht kennen, um berührt zu sein. Das Quartett, zu dem noch der Bassist BERNHARD MEYER und der Schlagzeuger SEBASTIAN MERK gehören, schafft es, tiefe emotionale Kraft zu entwickeln!
[Ak 20 · Vvk 19 · Mtgl 17 · Sch/St/Az 10 €]