JA
CL
ZZ
UB
SINGEN
Mi 12. Mai 2010 - 20:30 Uhr - GEMS
DONNY McCASLIN *New Trio*
DONNY McCASLIN (TenorSax), SCOTT COLLEY (Bass), ANTONIO SANCHEZ (Drums)
Das amerikanische Downbeat Jazzmagazin wählte im vergangenen Jahr den amerikanischen Tenorsaxophonisten DONNY McCASLIN zum Rising Star in der Szene ein Ritterschlag. Es war eine Auszeichnung für die letzten Jahre, in denen er sich sukzessive in die erste Liga der Jazzmusiker spielte. Für lange Zeit war er Mitglied in Gary Burtons Quartett und Mitglied bei Steps Ahead als Nachfolger des legendären Michael Brecker.
Sein neues Trio ist mit SCOTT COLLEY am Bass und ANTONIO SANCHEZ am Schlagzeug hochkarätig besetzt. Scott Colley ist ein ebenso vielseitig interessierter Musiker und spielte schon öfters beim Jazzclub Singen. Antonio Sanchez, geboren in Mexico, gilt zur Zeit als einer DER Schlagzeuger der New Yorker Jazzszene schlechthin. Mit seiner stupenden Technik und seinem Gefühl für komplexe Rhythmen entwickelte er den Latin Jazz u.a. mit Danilo Perez weiter.
Gerade in diesem Trio fühlt sich McCaslin einerseits frei zu spielen, andererseits auch herausgefordert. Da kommen die Einflüsse des Latin Jazz seines Vaters zum Ausdruck, aber auch seine grossen Vorbilder wie John Coltrane und Michael Brecker. Seine Musik ist nicht marktkonformes Mainstream-Gedudel, sondern repräsentiert traditionsbewusstes und dennoch modernes Musizieren. Das Repertoire besteht fast ausschliesslich aus Songs von McCaslin, intelligenten Skizzen, die Versatzstücke von Bebop, Latin und Fusion variantenreich kombinieren.
"Wie Scott Colley am Bass seinen Chef mit Harmonie- und Motiv-Variationen füttert, wie Antonio Sanchez locker die komplexesten Akzentuierungen beimischt, ist ein Genuss für sich. So subtil wie virtuos spielen sich die drei über Bande nonstop melodische, harmonische und rhythmische Informationen zu: ein kreativer Trialog mit Modellcharakter." (Süddeutsche Zeitung)
Genau die richtige Band für das Jubiläumskonzert Nr. 400!!