JazzClub Singen

 « programm - übersicht

📆 programm - details

Fr 3. Mai 2024 - 20:30 - GEMS

© Tim Hurley

Mareike Wiening Quintett *Reveal*

Mareike Wiening (Drums), Rich Perry (Sax), Glenn Zaleski (Piano), Alex Goodman (Gitarre), Phil Donkin (Bass)

Schlagzeugerinnen, die zugleich Bandleaderinnen und Komponistinnen sind, findet man im Jazz relativ selten. Spontan fallen einem Terry Lyne Carrington oder Eva Klesse ein. Nun beweist Mareike Wiening mit ihrer zweiten CD unter eigenem Namen *Reveal* (Greenleaf records), dass auch sie dazu gehört.

Acht Titel, acht Kompositionen, die ein hoch interessantes und abwechslungsreiches Programm bieten. Bei aller Verschiedenheit werden auch Gemeinsamkeiten deutlich: Ein leichtes Schweben der melodischen Elemente, die zunächst vermeintlich einfachen und dann sich doch als höchst komplex erweisenden Themen und ihre Bearbeitung, sowie eine bei aller Tiefe durchgängig spielerische Atmosphäre, die den Zuhörer in ihren Bann zu ziehen vermag.

Mareike Wiening ist eine Kosmopolitin, die zwischen Europa und den USA pendelt und die sich auch jenseits des grossen Teiches schon einen Namen gemacht hat. So überrascht es nicht, dass ihre Band neben ihr und dem englischen Bassisten Phil Donkin auch aus drei US-Amerikanern besteht. Da ist zunächst der Tenorsaxophonist Rich Perry, bekannt durch seine Mitwirkung im Maria Schneider Orchestra, sowie der Pianist Glenn Zaleski. Der kanadische, in New York lebende Gitarrist Alex Goodman ergänzt dieses Quintett, das hervorragend aufeinander eingespielt ist und sich in den sicher nicht einfachen Kompositionen hervorragend zurecht findet, aber auch genug Freiheit zum Improvisieren hat.

Mareike Wiening will nie mit billigen Tricks am Drumset auffallen. Ihr Interesse liegt darin, alle anderen in der Band möglichst gut klingen zu lassen.

[youtube »]

Ak 23, Swr2Kk 22, Vvk 22, Mtgl 20, Sch/St/Az 10 €

Reservierung: karten@jazzclub-singen.de